duhDie kleine Kirche des Heiligen Geistes (Sv. Duh) wurde im 15. Jahrhundert errichtet. Besonders bemerkenswert ist die Eindeckung des Kirchenraums mit Steinplatten. Im Inneren sind Fresken des Meisters Albert von Konstanz, ebenfalls aus dem 15. Jahrhundert, erhalten.

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Ich stimme zu“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können.